NatureLife-Blog

Neuigkeiten, Projektinformationen & Wissenswertes

  • 12.07.2017

    Schmetterling - ein Steckbrief

    Schmetterling

    Wissenschaftlicher Name: Lepidoptera
    Verbreitung: weltweit, nur nicht in der Antarktis
    Arten: ca. 160 000
    Arten deutschlandweit: 3700
    davon Tagfalterarten: 180 Arten
    Nachtfalterarten: 3520
    Schmetterling mit der größten Spannweite: Brasilianische Rieseneule mit  30 cm Spannweite
    Schmetterling mit der größten Flügelfläche: Atlasspinner (40 …
  • 12.07.2017

    5 Tipps , wie jeder das Flattern um uns herum retten kann!

    Jeder kann etwas tun. Fünf ganz einfache Tipps, die im eigenen Garten oder auf dem Balkon leicht umzusetzen sind und die den beliebten Insekten helfen:
    1. Heimische Blumen und Sträucher pflanzen und blühen lassen
    Beim Bepflanzen des Balkons oder Gartens darauf achten, dass vor allem einheimische Pflanzen und Gehölze verwendet werden. Denn exotische Pflanzen sowie …
  • 12.07.2017

    Schmetterlinge bald nur noch im Bauch?

    Wo bleiben die bunten Falter
    Wer wünscht es sich nicht? Dieses Kribbeln im Bauch, als ob abertausende Schmetterlinge sanft ihre Flügelchen schlagen? Ob, wann und wie lange die Schmetterlinge als Symbol für unbeschwerte Verliebtheit Sie vereinnahmen, können wir leider nicht beeinflussen. Fakt ist jedoch, dass wenn nicht schleunigst ein Umdenken in unseren Köpfen …
  • 20.06.2017

    Langenburgforum plädiert für menschengerechte Städte

    CP Hutter warnt vor Überschätzung digitaler Möglichkeiten bei der nachhaltigen Entwicklung
     
    Kofi Annan, früherer Generalsekretär der Vereinten Nationen (UN) war Hauptredner beim 4. Langenburgforum, das auf Schloss Langenburg von Fürst Philipp zu Hohenlohe-Langenburg und dem früheren deutschen Außenminister und Vizekanzler Joschka Fischer erö …
  • © Martina Neher
    19.06.2017

    Summercamp mit 20 frisch gebackenen Neckar-Junior-Rangern

    Umwelt kann nur schützen, wer Natur kennt. Unter diesem Motto hat NatureLife mittlerweile schon vier Jahren lang, entlang der verschiedenen Abschnitte des Rheinzuflusses Neckar, Kinder an den Fluss dessen Tier- und Pflanzenwelt sowie der verschiedenen Landschaftselemente herangeführt und zu „Neckar-Junior-Rangern“ mit Förderung der Stiftung Energie & Klimaschutz …
  • 30.05.2017

    Zu Gast bei Nachtigallen, Pirol und Störchen - Naturerlebnis im Neckartal mit NatureLife Naturexperte Conrad Fink

    Früh aus den Federn stiegen die Besucher der naturkundlichen Führung entlang der Naturschutzgebiete Altneckar und Pleidelsheimer Wiesental am 14. Mai 2017. Auf ihrem Morgenspaziergang konnten sie eine ganze Reihe nicht alltäglicher Besonderheiten entdecken.
    Im Rahmen der bundesweiten NaturErlebnisWoche stellte der NatureLife- Naturexperte Conrad Fink die beiden Naturschutzgebiete …
  • 18.05.2017

    Wasserfässer sind Todesfallen für Vögel, Reptilien und Insekten

    Sommer, Sonne, Sonnenschein – jetzt geht auch wieder die Bewässerung in den Gärten los
    Damit die Bewässerung nicht zur Todesfalle von Gartenvögeln und anderen Tieren wird, sollten Wasserfässer und Regentonnen sorgfältig abgedeckt werden. Es ist kaum zu glauben aber Regentonnen sind ohne Abdeckung tierische Todesfallen.
    Alljährlich werden viele …
  • 08.05.2017

    Bienen und Wildbienen im Mittelpunkt

    Die Obstbäume haben dieses Jahr prächtig geblüht. Späte Sorten verzaubern noch immer die Landschaft. Dass wir im Spätsommer und Herbst auch Früchte ernten können ist letztlich der Honigbiene und den 500 heimischen Wildbienenarten zu verdanken. Doch selbst viele Naturfreunde wissen über das spannende Leben der Bienenvölker und die Bedrohung der …
  • 24.04.2017

    Feiern und fröhlich sein und für das Klima etwas tun

    Umweltpartner Hans-Peter Grandl und die Stiftung NatureLife-International setzen Maßstäbe
    Beim traditionellen Stuttgarter Frühlingsfest auf dem Cannstatter Wasen, das noch bis zum 7. Mai 2017 andauert, kommen nicht nur Festfreude und Leckereien aus der Festküche zusammen sondern es wird auch konkret etwas für den Klimaschutz und die Umweltvorsorge getan. Denn konsequent …
  • 24.04.2017

    Alte Obstbaumsorten als Symbol für Generationendialog bei der IGA Berlin 2017

    Auf mehr als 104 Hektar Fläche sind mit der internationalen Gartenausstellung (IGA) Berlin 2017 vorhandene Grünanlagen erweitert und mit anderen Bereichen vernetzt worden, so dass eine langfristig erlebbare „Grüne Lunge“ für Marzahn Hellersdorf entstanden ist. Die IGA vernetzt nicht nur die Gärten der Welt mit dem Wohletal, den Kienbergpark mit dem Kienberg …