NatureLife-Blog

Neuigkeiten, Projektinformationen & Wissenswertes

  • 22.05.2017

    Zu Gast bei Nachtigallen, Pirol und Störchen - Naturerlebnis im Neckartal

    Früh aus den Federn stiegen die Besucher der naturkundlichen Führung entlang der Naturschutzgebiete Altneckar und Pleidelsheimer Wiesental am 14. Mai 2017. Auf ihrem Morgenspaziergang konnten sie eine ganze Reihe nicht alltäglicher Besonderheiten entdecken.
    Im Rahmen der bundesweiten NaturErlebnisWoche stellte der Naturexperte Conrad Fink die beiden Naturschutzgebiete mit ihren …
  • 18.05.2017

    Wasserfässer sind Todesfallen für Vögel, Reptilien und Insekten

    Sommer, Sonne, Sonnenschein – jetzt geht auch wieder die Bewässerung in den Gärten los
    Damit die Bewässerung nicht zur Todesfalle von Gartenvögeln und anderen Tieren wird, sollten Wasserfässer und Regentonnen sorgfältig abgedeckt werden. Es ist kaum zu glauben aber Regentonnen sind ohne Abdeckung tierische Todesfallen.
    Alljährlich werden viele …
  • 08.05.2017

    Bienen und Wildbienen im Mittelpunkt

    Die Obstbäume haben dieses Jahr prächtig geblüht. Späte Sorten verzaubern noch immer die Landschaft. Dass wir im Spätsommer und Herbst auch Früchte ernten können ist letztlich der Honigbiene und den 500 heimischen Wildbienenarten zu verdanken. Doch selbst viele Naturfreunde wissen über das spannende Leben der Bienenvölker und die Bedrohung der …
  • 24.04.2017

    Feiern und fröhlich sein und für das Klima etwas tun

    Umweltpartner Hans-Peter Grandl und die Stiftung NatureLife-International setzen Maßstäbe
    Beim traditionellen Stuttgarter Frühlingsfest auf dem Cannstatter Wasen, das noch bis zum 7. Mai 2017 andauert, kommen nicht nur Festfreude und Leckereien aus der Festküche zusammen sondern es wird auch konkret etwas für den Klimaschutz und die Umweltvorsorge getan. Denn konsequent …
  • 24.04.2017

    Alte Obstbaumsorten als Symbol für Generationendialog bei der IGA Berlin 2017

    Auf mehr als 104 Hektar Fläche sind mit der internationalen Gartenausstellung (IGA) Berlin 2017 vorhandene Grünanlagen erweitert und mit anderen Bereichen vernetzt worden, so dass eine langfristig erlebbare „Grüne Lunge“ für Marzahn Hellersdorf entstanden ist. Die IGA vernetzt nicht nur die Gärten der Welt mit dem Wohletal, den Kienbergpark mit dem Kienberg …
  • 03.04.2017

    Singvögel haben bald nichts mehr zu fressen

    Dramatischer Rückgang der Insekten – Appell an Grundstücksbesitzer: Blumen blühen lassen
    In jedem Frühjahr ist es dasselbe Bild; kaum strecken sich Gräser und Kräuter gegen den frühlingsblauen Himmel, kommen auch schon die Rasenmäher und das frische Grün wird ebenso wie die ersten Wildblumen kurz und klein geschreddert.
    Die jetzt aus dem …
  • 29.03.2017

    Terminankündigung: NaturErlebnisWoche

    Auch NatureLife-International beteiligt sich mit zwei Naturspaziergängen:

    Am Sonntag, 7. Mai 2017 zum „Neckarparadies bei Benningen“
    (Beginn: 11:00 Uhr, Ende gegen 12:00 Uhr)
    Conrad Fink, der Naturschutzexperte von NatureLife-International, führt die Teilnehmer entlang des Neckars zu dem Renaturierungsprojekt. Beim Spaziergang werden Tiere und Pflanzen entlang des …
  • 30.03.2017

    Frühlingszeit ist Bienenzeit

    Die Frühlingssonne leuchtet – jetzt sind die Honigbienen wieder unterwegs. Sie suchen Blütenpollen und Nektar. Das ist der Rohstoff, aus dem die emsigen Schwerarbeiter dann den süßen Honig herstellen.

    Unsere Bienen sind gefährdet: durch Pestizide, Krankheiten und Parasiten wie zum Beispiel die Varroa-Milbe.
    Wir müssen etwas dafür tun, dass sich die …
  • 27.03.2017

    Heimische Gesellen am Haselstrauch – Wildtier 2017 in Deutschland „Die Haselmaus“

    Zum Wildtier des Jahres wurde die Haselmaus durch die Schutzgemeinschaft Deutsches Wild und der Deutschen Wildtier Stiftung ausgewählt. Die nur 7,5 cm große Haselmaus, ein mausähnliches nachtaktives Nagetier aus der Familie der Bilche mit ihrem fast ebenso langen Schwanz. Sie bevorzugt das Unterholz und reiche Mischwälder als Lebensraum. Besonders beliebt sind bei Ihr …
  • 20.03.2017

    Bedrohliche Wilderei

    Es ist schon schrecklich genug, wenn Zootiere geschlachtet und Museumsexponate zerstört werden um sie ihres Hornes zu berauben. Noch viel viel schlimmer ist die Wilderei, die in den letzten Monaten ungeahnte Ausmaße angenommen hat. Unsere Partner in Südafrika berichten, dass die Wilderbanden ausgestattet mit Hubschraubern, Gewehren und Nachtsichtgeräten in die Parks …